News 1.Bundesliga » KAV verliert im Abstiegskampf!
News 1.Bundesliga

KAV verliert im Abstiegskampf!
25.11.2015 - 17:18 von Webmaster



Vorlesen mit webReader





21.11.2015 Sachsen-Anhalt / Lutherstadt Eisleben: Der TuS Adelhausen kam erwartungsgemäß mit einem starken Aufgebot in die Lutherstadt, um beim KAV wichtige Siegpunkte einzufahren. Die Südbadener stellten nicht nur 4 starke Ausländer, sondern internationale Topringer, die allesamt schon bei Welt- und Europameisterschafteneine Vielzahl an Medaillen errungen hatten. Auch die Verantwortlichen des KAV bastelten im Vorfeld an einer optimalen Aufstellung gegen die klar favorisierten Südbadener, aber unsere starke Polenachse weilte mit Blick auf Olympia im russischen Wladikawkas zu einem Trainingslager und konnte deshalb bei diesem Heimkampf nicht dabei sein. Trotzdem gab man sich kämpferisch. Im Auftaktkampf war Christian Borgwardt gegen den Franzosen Zoheir El Quarragqe absolut chancenlos und musste nach 1:05 min die technische Niederlage einstecken.

In der 130 kg – Klasse- Greco traf Rolf Linke auf Felix Radinger. Der Adelhausener rang routiniert und konnte mit 4:0 Punkten den Kampf für sich entscheiden. Mario Koch musste sich in der Klasse bis 61 kg dem aktuellen bulgarischen Meister und Greco. Spezialisten Ivo Angelov nach 2:45 min durch technische Überlegenheit beugen. WM- Teilnehmer Jan Hocko. Bis 98 kg- Klasse- Freistil zwischen Erik Thiele und Felix Kraft schien von der Papierform klar für den KAV- Athleten zu sprechen. Aber man merkte Erik trotz seines klaren 10: 0 Punktsieges an, dass bei ihm völlig legitim die harten Belastungen des einwöchigen Trainingslagers in Nendingen mit internationaler Konkurrenz Spuren hinterlassen hatten. Markos Theodoridis siegte gegen Kevin Henkel im Limit bis 66 kg- Freistil mit einem blitzsauberen Schulterschwung bereits nach wenigen Sekunden. Mit 7:10 Punkten führten zur Halbzeit die Gäste aus Südbaden. Im Greco der 84 kg-Klasse kämpfte Fabian Jänicke gegen den deutschen Meister Pascal Eisele und der Kampf ging denkbar knapp mit 2:1 an Eisele.In der Klasse bis 66 kg - Greco kämpfte Monrikos Theodoridis nach seiner langen Verletzung gegen den Kroaten Danjiel Janecic. Monrikos ließ sich in der ersten Kampfrunde zu sehr den Kampfstil des Kroaten aufzwingen. In Runde 2 hatte er sich dann viel besser auf seinen Gegner eingestellt und zeigte trotz der 10:4 Niederlage, dass er auch gegen diesen europäischen Spitzenringer top dagegenhalten kann. Es sollte ihn für die nächsten Kämpfe entsprechend motivieren. In der 84 kg- Klasse- Freistil traf Sais Abakarov und der knapp 10 kg schwerere Carsten Kopp aufeinander. Der kompakte, physisch sehr starke Adelhausener konnte das konsequent nutzen, um seine Beinangriffe durchzubringen und zu punkten. Trotz der technischen Niederlage muss man Said Respekt zollen, dass er sich in den Dienst der Mannschaft stellt und in der 86 kg - Klasse antritt. Im Limit bis 74 kg- Freistil ging Zsombor Gulyas gegen den jungen Stephan Brunner hochkonzentriert zu Werke. In den 6 min Kampfzeit bot er Ringkampfkost vom Feinsten, zeigte sehenswerten Techniken und begeisterte mit seinem 11:1 Punktsieg das Publikum. Marcus Breitschuh hatte dann die undankbare Aufgabe im Greco gegen einen der stärksten Weltergewichtler der Welt, Tamas Lörincz anzutreten. Der ungarische Topathlet agierte physisch und technisch souverän und holte sich problemlos nach 1:28 min die 4 Siedepunkte.

Mit 10:21 Punkten unterliegt das KAV- Team gegen den Tabellenfünften der Südstaffel. Der KAV hätte vielleicht in Bestbesetzung eine Minimalchance gehabt endlich mal Siegpunkte einzufahren. Die Ursachen liegen sicher darin, dass wir bisher noch nie das stärkste Team auf die Matte schicken konnten, oder dass einige unserer Athleten chancenlos gegen Weltklasseathleten sind bzw. bisher noch nicht ihr wahres ringerisches Leistungspotential abrufen konnten. Aber all dieses hätte, wenn und aber nützt weder dem Team, noch den Verantwortlichen in der momentanen Situation- denn es zählen letztlich nur Siege. Am kommenden Samstag muss das KAV- Team auswärts beim KSV Schriesheim antreten.

Wettkampfergebnisse im Detail

Das könnte Sie auch interessieren: TUS Adelhausen

Alle Videos von uns finden Sie hier im Archiv
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben